DIE MEISTEN MENSCHEN SIND SO GEBILDET WIE DIE LETZTEN FÜNF BÜCHER, DIE SIE GELESEN HABEN //

Interpretation

Wenn wir über das Lesen sprechen, können wir zwischen „tief gehendem Lesen“ und „leichtem Lesen“ unterscheiden.

Tief gehendes Lesen ist ein bewusstes, einnehmendes Lesen, das mit vielen Sinneseindrücken und emotionaler und moralischer Komplexität verbunden ist.

Leichtes Lesen ist nicht wirklich mehr als die Entzifferung von Wörtern.

Wir lesen tief gehend, wenn die Sprache reich an Details, Anspielungen und Metaphern ist und dieselben Hirnregionen anspricht, die auch aktiviert würden, wenn wir das Ereignis selbst erleben.

Tief gehendes Lesen ist eine großartige Übung für unser Gehirn und kann unser Einfühlungsvermögen steigern, da wir tiefer eintauchen und dem Gelesenen Reflexion, Analyse und persönlichen Subtext hinzufügen.

Leichtes Lesen ist gleichzusetzen mit dem, was wir vielleicht in Online-Blogs oder auf „Schlagzeilen“- oder „Unterhaltungsnachrichten“-Websites lesen, besonders auf solchen, die sich auf Listen oder plakative Schlagzeilen beschränken und gelegentlich sogar Emojis als Kommunikationsmittel einsetzen.

Diesen Arten des leichten Lesens fehlt gewöhnlich eine echte Stimme, ein Standpunkt oder die Art von Analysen, die zum Nachdenken anregen könnten. Es ist ein leichtes und lockeres Lesen, das wir überfliegen können und wahrscheinlich innerhalb von Minuten vergessen werden, und das eher ein Gefühl als einen Gedanken vermittelt.

Ganz gleich, wie sehr du versuchst, es zu rechtfertigen, das Lesen von Boulevardzeitungen oder Unterhaltungsliteratur mag unterhaltsam sein und deine Gefühle wecken, aber es weckt nicht dein Einfühlungsvermögen.

Denn am Ende zählt das, was du liest, mehr als du denkst: Wie du liest, so sollst du werden.

Randbemerkung

Es gilt die „Fünf mal Fünf-Regel.“

DIE MEISTEN MENSCHEN SIND SO GEBILDET WIE DIE LETZTEN FÜNF BÜCHER, DIE SIE GELESEN HABEN //

#überschriften #stolpersteine #persönlichkeit #psychologie #mottodestages #spruchdestages #bildung #anspruch #dubistwasduliest #liesmehr #liesmehrgutes #mitgutendingenumgeben #durchschnitt